Klassische Massage als therapeutische Maßnahme oder einfach als Entspannungsmassage.

Nachts sich nicht gut genug gebettet, zu lange vor dem Bildschirm gesessen, zu viel gearbeitet, zu wenig geschlafen, beim Sport übertrieben oder die Hals- und Nackenpartie zu lange ungeschützt dem nasskalten Wetter ausgesetzt? Wer kennt das nicht?

Verspannungen, Verhärtungen, spürbare Knoten und ziehende Schmerzen in der Muskulatur können die Folge sein. Hier hilft eine richtig angewandte, wohltuende, an den empfindlichen Stellen sanfte, aber nachdrückliche Massage. Eventuell mit anschließendem Saunagang und einer Mütze voll Schlaf. Schon wacht man am nächsten Morgen erholter und entspannter auf!

Am besten gleich dann reagieren, wenn Sie merken, „da bahnt sich was an“, der Schmerz nimmt zu oder wenn Sie schon in diesem unangenehmen Zustand erwachen. Hier gilt das Gleiche, wie beim Hexenschuss oder bei Wirbelblockierungen: so schnell wie möglich den Schmerzkreislauf durchbrechen! In diesem Fall einfach anrufen und einen Termin zur Behandlung ausmachen.

Unser Körper ist schlau!
Er signalisiert uns über die Muskulatur: hier stimmt was nicht!
Kümmere dich um mich!

Denn „nur“ die Muskulatur erzeugt diesen Schmerz. Die darin eingebetteten Nervenfasern leiten diesen Zustand an das Gehirn weiter.
Das wiederum reagiert mit Alarm und leitet Schutzmaßnahmen ein: Kontraktion der Muskulatur, um Schlimmeres zu verhindern.
Doch wer zu lange in diesem Zustand verharrt, der riskiert in eine Schmerzspirale zu geraten, die schwierig aufzulösen ist.
Es gibt Situationen, in denen sogenannte passive Maßnahmen die hilfreichsten sind.
Massage kann helfen!

Ein erfahrener Therapeuten kann mit Massage vieles bessern.
Niemand verharrt gern in solch einem Zustand und das Gute bei Massage ist: hinterher haben Sie nicht nur einen entspannten Körper, sondern auch noch gute Laune! Denn das sind die positiven Wirkungen von Massage:

  • Verbesserte Durchblutung der Muskeln und der Haut, zugleich Einwirken über die Reflexzonen auf die inneren Organe
  • Senkung des Blutdrucks und des Pulsschlags
  • Schmerzlinderung
  • Seelische und körperliche Entspannung

Wer also unter Verspannungen und Verhärtungen der Muskulatur leidet, an Sensibilitätsstörungen der Haut oder unter Rückenschmerzen und wer wohltuende, effektive Entspannung sucht, dem bieten sich regelmäßige Massageeinheiten von einer ½ bis ¾ Stunde an.

Interesse?
Sie können Ihre Anfrage per E-Mail über das Kontaktformular an mich richten oder Sie erreichen mich telefonisch unter: 06134 - 2709145

 


 

logo oben

 


 

 

 

 

 

 

 


 

hylore modul links

ftreff 1

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
von 09:00 - 17:00 Uhr

Behandlungen nur nach
Terminabsprache